Drucken

Komfortabel und barrierefrei: generationengerecht bauen für den demografischen Wandel - Partnerseminar Schlüter-Systems KG

Beginn:
9. Mär 2020
Ende:
9. Mär 2020
zuletzt aktualisiert:
3. Dez 2019
Kurs-Nr.:
20PSchlüter2
Preis:
28,57 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Gruppe:
PARTNERSEMINAR

Beschreibung

1-Tages-Seminar, Iserlohn

Komfortabel und barrierefrei: generationengerecht bauen für den demografischen Wandel - Partnerseminar Schlüter-Systems KG

In einer älter werdenden Gesellschaft verändern sich die Anforderungen und Wünsche der Bauherren.Die "Generation 50plus" ist vielfältig, und genauso vielfältig sind die Ansprüche dieser Zielgruppe ans Bauen und Renovieren.

In der gemeinsamen Themenschulung der GGT Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik® und Schlüter-Systems KG stehen die Anforderungen dieser Zielgruppe an Komfort, Ästhetik, Sicherheit und Funktionalität im Mittelpunkt. Architekten und Planern werden die Potenziale dieses Marktes sowie die Wünsche und Bedürfnisse der Verbraucher anhand der praktischen Umsetzung der Anforderungen an die Barrierefreiheit vermittelt.

Das Seminar zeigt anschaulich, wie barrierefreier Lebensraum geplant und realisiert werden kann – sowohl in privaten Haushalten als auch in der Wohnungswirtschaft oder in der Alten- und Krankenpflege. Hierzu werden beispielhafte Produkte und Systeme vorgestellt, mit denen Räume sicher, komfortabel und attraktiv ohne Barrieren gestaltet werden können.

Die Musterhäuser der GGT sowie die GGT-Ausstellung, in der sich ein barrierefreies Musterbad mit den Schlüter-Systemlösungen befindet, werden intensiv in die Veranstaltung eingebunden.


Inhalte:

Der neue Markt - Daten – Fakten – Hintergründe: Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die Bevölkerung in Deutschland und Europa immer älter wird. Im Jahr 2030 wird ein Drittel der Bevölkerung über 60 Jahre alt sein, nahezu die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland ist dann 50 Jahre oder älter. Problem und Chance gleichermaßen: Den "Senior" gibt es nicht – es gibt eine Reihe von völlig unterschiedlichen Lebensstilen, Wünschen und Anforderungen. In diesem Teil der Veranstaltung wird deutlich, wer die „Generation 50plus“ mit ihren unterschiedlichen Facetten ist und warum dieser Markt heute und in Zukunft sehr attraktiv ist. Dabei wird auch deutlich, welche natürlichen altersbedingten Veränderungen zu berücksichtigen sind, unter anderem beim Thema „Sehen und Licht“.

Barrierefreiheit im normativen Rahmen - Dieser Teil der Veranstaltung liefert einen kurzen Überblick über den regulatorischen Rahmen, den die DIN 18040 zum Thema "Barrierefreiheit" bietet. Dabei spielen Anforderungen an Bodenbeläge und Treppen ebenso eine Rolle wie die Anforderungen an das barrierefreie Bad. Es soll nicht die Norm in aller Tiefe behandelt werden. Vielmehr wird ein Einblick vermittelt, der den notwendigen Handlungsbedarf aufzeigt.

Barrierefreie Bäder für Generationen unter Berücksichtigung aktueller Normen und Merkblätter

Bauphasenverkürzung mittels dünnschichtigem beheizbaren Estrichsystemen

Fachführung: Die GGT-Ausstellung und die GGT-Musterhäuser - Die GGT-Ausstellung sowie die GGT-Musterhäuser vermitteln, wie barrierefreies Bauen heute aussehen kann und welche Lösungen den hohen Ansprüchen der „Generation 50plus“ an Komfort und Qualität gerecht werden, ohne dabei wichtige Funktionalitäten zu vernachlässigen.


Zielgruppe:

- Architekten
- Planer

Die Referenten:

- Dipl.-Kfm. Marcus Sauer, Leiter Schulung und Consulting der GGT
- Klaus-Dieter Berger, Leiter Seminarwesen Schlüter-Systems KG

Sie erhalten:

- Handout als Teilnehmerunterlage
- Tagungsverpflegung inkl. Mittagessen
- Teilnahmebescheinigung

Preis:

34,00 EUR (zuzügl. MwSt.)

 

Anerkannt als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung durch folgende Architektenkammern:

Bremen, Hessen.

Weitere Anerkennungen sind beantrag.


Diesen Kurs buchen: Komfortabel und barrierefrei: generationengerecht bauen für den demografischen Wandel - Partnerseminar Schlüter-Systems KG

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Teilnehmer-Daten

* notwendige Angaben

Kategorie