Drucken

"Fachbetrieb für innovatives Wohnen" - Partnerseminar askosi - Komfort & Sicherheit

Beginn:
26. Mär 2020
Ende:
27. Mär 2020
zuletzt aktualisiert:
9. Jan 2020
Kurs-Nr.:
20Paskosi1
Preis:
390,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Gruppe:
PARTNERSEMINAR
Plätze:
20
Trainer:

Beschreibung

2-Tages-Seminar, Offenburg

"Fachbetrieb für innovatives Wohnen"

Komfort & Sicherheit sind zwei wesentliche Wünsche, die von der „Generation 50plus“ genannt werden, wenn es um die eigenen vier Wände geht. Gut geplant und generationsübergreifend gedacht, kann jeder möglichst lange in seinem eigenen zu Hause bleiben. Es geht darum bedarfsgerechte Lösungen zu schaffen, im Bestand oder im Neubau.

Umfassende Wohnraumanpassungsmaßnahmen erfordern eine gute, vorausschauende Planung und Koordination, insbesondere dann, wenn sie bei älteren Menschen durchgeführt werden. In aller Regel ist bei solchen Projekten nicht nur ein Gewerk beteiligt, sondern eine Reihe von unterschiedlichen Betrieben aus den verschiedensten Bereichen, die zusammenarbeiten müssen. Hier ist ein Koordinator erforderlich, der mögliche Schnittstellen erkennt und dem Kunden so zu einer Wohnraumanpassung aus einer Hand verhelfen kann.

Das Seminar vermittelt, wie barrierefreies Bauen aussehen kann und wie ein barrierefreier Lebensraum geschaffen wird. Dies ist für den privaten Endkunden ebenso wichtig, wie für die Wohnwirtschaft und Betreiber von Objekten der Alten- und Krankenpflege.

In dieser Schulung erfahren Sie, welche grundsätzlichen Anforderungen bei einer Wohnraumanpassungsmaßnahme gestellt werden und welche Normen und Richtlinien von Bedeutung sein können. Handwerker aus den unterschiedlichsten Bereichen können sich so zum "Fachbetrieb für innovatives Wohnen" qualifizieren.

Ihnen wird im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung deutlich, wie heterogen die Zielgruppe der älteren Menschen ist. Den einen "Senior" gibt es nicht. Folglich gibt es auch nicht nur die eine Lösung für spezifische Probleme. Der "Fachbetrieb für innovatives Wohnen" soll beim Thema Wohnraumanpassung den Überblick haben und ein ganzes Spektrum von Maßnahmen anbieten können – von der Unterstützung durch kleine Hilfsmittel bis hin zu umfassenden Baumaßnahmen.


Inhalte:

Der neue Markt - Sehen Sie, wie sich die Zielgruppe "Generation 50plus" zusammensetzt und wie in diesem Segment weitere Differenzierungen getroffen werden müssen. Abgestimmt auf die verschiedenen Teilmengen sind unterschiedliche Einschränkungen aber auch unterschiedliche Lebensstile zu berücksichtigen.

Anforderungen an barrierefreies Bauen – Theorie und Praxis - Wer definiert eigentlich, was "Barrierefreies Bauen" bedeutet? Entscheidend ist der individuelle Bedarf des Kunden. Es geht unter anderem um die Grundlagen der DIN 18040 und die VDI-Richtlinie 6008 Blatt 3 ("Barrierefreie Elektrotechnik"). Es werden auch die gewerkeübergreifenden Aspekte Licht und Beleuchtung, Farbe und das Thema "AAL Active Assisted Living" aufgezeigt.

Finanzierungsfragen - Barrierefreies Bauen muss nicht teuer sein, insbesondere dann, wenn öffentliche Mittel berücksichtigt werden. Die Möglichkeiten werden aufgezeigt, so dass der Berater selbst entscheiden kann, welche Instrumente er in seine Gespräche einfließen lassen möchte.

Besuch der Ausstellungsräume "askosi Komfort & Sicherheit" in Offenburg mit der Darstellung von vielfältigen Lösungsmöglichkeiten


Zielgruppe:

- Handwerksbetriebe, die die "Generation 50plus" als Kundengruppe erschließen wollen.
- Wohnberater
- Architekten und Planer

Der Referent:

- Dipl.-Kfm. Marcus Sauer, Leiter Schulung und Consulting der GGT

Sie erhalten:

  • Teilnehmerunterlagen
  • Tagungsverpflegung inkl. Mittagessen
  • Teilnahmezertifikate "Fachbetrieb für innovatives Wohnen"

 

Preis:

390,- EUR pro Person

Die Anmeldung erfolgt direkt über das Unternehmen askosi - Komfort & Sicherheit, Ansprechpartnerin ist Tina von Sengbusch, Telefon: 0781 969 098 10, tsengbusch@asal-baubeschlag.de.

Eine Anerkennung als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung ist bei der Architektenkammer Baden-Württemberg beantragt.


Kategorie