Drucken

"Fachbetrieb KOMFORT barrierefrei" - Senioren- und behindertengerechte Installation

Beginn:
22. Apr 2020
Ende:
23. Apr 2020
zuletzt aktualisiert:
24. Sep 2019
Kurs-Nr.:
20San04
Preis:
395,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Gruppe:
BÄDER UND MEHR

Beschreibung

2-Tages-Seminar, Hamburg
"Fachbetrieb KOMFORT barrierefrei"
Senioren- und behindertengerechte Installation

"Ich möchte mein Bad auch im Alter noch nutzen können." "Eine bodengleiche Dusche ist für mich besonders wichtig." "Mein Handwerker muss qualifiziert und zertifiziert sein."

Drei Aussagen, die Sie häufig von älteren Menschen hören, die ihr Bad umgestalten möchten. Das neue Bad muss schön sein, vorausschauend geplant und sicherlich nicht vollgepackt mit Stützklappgriffen.

Daher zeigt Ihnen dieses Seminar auf, wie Sie das Komfortbad erstellen, das dennoch alle Anforderungen an Barrierefreiheit erfüllt. Sie werden feststellen, dass Komfort, Ästhetik und Design keineswegs im Widerspruch zu Funktionalität und Sicherheit stehen müssen. Dabei orientiert sich das Seminar an den einschlägigen Normen und Richtlinien, vor allem aber am Nutzer: Sie lernen die "Generation 50plus" mit ihren Bedürfnissen, Wünschen und Einschränkungen kennen und erfahren, wie Sie generationenübergreifend und jenseits von Kranken- und Pflegekassen planen und ausführen können.

Sie erhalten nach Abschluss des Seminars das Zertifikat "Fachbetrieb KOMFORT barrierefrei" und können mit dem entsprechenden Logo auf Ihre besondere Fachkompetenz in diesem Themenfeld aufmerksam machen.


Inhalte:

Der neue Markt - Wer sind "die alten Menschen"? Gibt es nur eine Zielgruppe "Generation 50plus"? Welche weiteren Gruppen muss man unterscheiden? Wie leben diese Zielgruppen? Was konsumieren sie aus welchen Gründen? Welche Anforderungen haben ältere Menschen an Produkte und Dienstleistungen?

Altersbedingte Beeinträchtigungen - Jeder Mensch altert anders. Trotzdem kommen auf jeden von uns im Alter ganz normale biologische Einschränkungen zu, die sich nicht verhindern lassen. Betroffen sind hier vor allem die auditiven und visuellen Wahrnehmungsmöglichkeiten. Wie hört ein älterer Mensch? Wie sieht er? Welche Informationen werden noch wahrgenommen?

Vorschriften und Planungsempfehlungen - Neben den Vorgaben der DIN 18040 werden praktische Planungsempfehlungen vermittelt - insbesondere auch für die Umgestaltung im Altbau. Dabei wird auch der Aspekt der Wohnraumanpassung berücksichtigt.

Beispiele aus der Praxis – Der Aspekt der vorausschauenden Planung wird an Beispielen aus der GGT-Ausstellung und aus den GGT-Häusern vermittelt. Dabei wird großer Wert auf Herstellerneutralität gelegt. Es wird deutlich, dass ein barrierefreies Bad völlig anders aussieht als ein rollstuhlgerechtes Bad.

Alterskrankheiten - Sie erfahren medizinische Grundlagen über häufige Alterskrankheiten und altersspezifische Einschränkungen, insbesondere ihren Einfluss auf die Auswahl von Produkten und auf die individuelle Gestaltung im Sanitärbereich.

Kosteträger und Finanzierungswege - Die für ältere und behinderte Menschen relevanten Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherungen werden vorgestellt. Dabei wird deutlich, dass durch Kostenträger nur ein sehr kleines Segment des gesamten Marktes erreicht wird. Deutlich attraktiver sind Mittel der KfW.


Zielgruppe:

- Bertriebe des SHK-Handwerks
- SHK-Großhandel
- SHK-Planer
- Betriebe des Fliesenlegerhandwerks
- Architekten

Die Referenten:

- Dipl.-Kfm. Marcus Sauer, Leiter Schulung und Consulting der GGT

Sie erhalten:
  • Umfangreiche Teilnehmerunterlagen
  • Tagungsverpflegung inkl. Mittagessen
  • Personen- und betriebsbezogene Teilnahmezertifikate
  • Pressetext zur Information der örtlichen Medien über die erworbene Qualifikation
  • Kostenloser Zugang zum Internetangebot - www.sanitaerberatung.de der GGT
  • Bezug des Fachmagazins "DAS OPTIMUM" für zwei Jahre
  • Support auch nach der Schulung - die Mitarbeiter der GGT stehen für die Unternehmen auch nach dem Seminar für Fragen zur Verfügung
  • Bezug von individuellen Marketing-Materialien durch Kooperationspartner der GGT
 
Zeitrahmen:

Erster Tag: 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Zweiter Tag: 9.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

 

Preis:

395,- EUR pro Person

Ab der zweiten bis maximal vierten Person:
750,- EUR pro Betrieb

Die Buchung von zwei bis vier Personen können Sie nicht online durchführen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte direkt per eMail an Herrn Sauer (sauer@gerontotechnik.de).

 


Unser Tagungshotel:

 

Gastwerk Hotel Hamburg
Hamburg Bahrenfeld


Diesen Kurs buchen: "Fachbetrieb KOMFORT barrierefrei" - Senioren- und behindertengerechte Installation

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Teilnehmer-Daten

* notwendige Angaben

Kategorie